infforum

Durchführbarkeitsanalyse - Machbarkeitsstudie

Prüfung der technischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen

Unternehmensberatung Know-how-Transfer zu Vorgehensmodellen - Methoden - Werkzeugen


Startseite Informatik Forum

Anforderungsanalyse

Prozess-Modellierung

Anwendungsentwicklung

Projektmanagement

Vorgehensweise IT-Machbarkeitsstudie erstellen Microsoft Word MS Excel Wirtschaftlichkeitsberechnung Modell technische Machbarkeitsanalyse Kommunikation Tutorial Investitionsrechnung Qualität Risiko Wirtschaftlichkeitsanalyse Seminar Machbarkeits-Studie Bedingung Wirtschaftlichkeit Aufgaben Manager Strategie Problem Vertrag Wirtschaftlichkeitsbetrachtung Softwareentwicklung Definition Investition Algorithmus Anforderung Termin template Programm Business Wirtschaftlichkeitsprüfung Dauer Wissen Vorlage Projektmanagement Plan Beispiel CARE-Tools IT-Projekte Machbarkeit Projektarbeit Aktivität Zeitplan Voraussetzungen Standard Machbarkeitsstudien Software-Einsatz Ablaufanalyse Aktivitäten Erfahrung Consulting Methode Schritte Risiko-Analyse Einführung process Rolle audit Checkliste Rahmenbedingung Word-Dokument Informatik Dokumentation Schulung Risiko-Management Controlling Planung Optimierung Nutzen Systemanforderung Priorisierung Zeitplanung Erläuterung Geschäftsprozess Informationssystem Ist-Analyse Priorität Darstellung Diagramm MS Office Personal Terminplanung Ressourcen Arbeitspaket DV Situationsanalyse Umgebung Zusammenfassung Auswertung Firma Wirtschaftlichkeitsrechnung Entscheidung Zielsetzung Software-System IT-Bereich Systemanalyse Betriebsorganisation Planungsphase Durchführbarkeitsstudie Projektmanagementplan Risikoanalyse Konstruktion Planungsphasen Wirtschaftlichkeitsberechnung

INffORUM Leistungen

Projekt-Beispiele

Kontakt zu INffORUM

IT-Machbarkeitsstudie Softwareentwicklung Projektmanagement Wirtschaftlichkeit Vorgehensweise Vorlage Wirtschaftlichkeitsprüfung Beschreibung Wirtschaftlichkeitsbetrachtung Aufbau Microsoft Excel Machbarkeitsanalyse best practices Model Verteilung Machbarkeitsstudien Ablauf critical Belastung Aufwand Nutzen Matrix CASE-Tools Wirtschaftlichkeitsberechnung Beispiel Kennzahlen Infrastruktur Doku Potenzial Berater CARE Computer Aided Requirements Engineering Experte Konzeption Transparenz IT-Projekt Beispiele Ziel Zustand Überprüfung IT-Service Betriebswirtschaft Wirtschaftlichkeitsrechnung Vorteil Analyseverfahren Instrumente

Ziele

Themen

SIP - Strategische Informationssystemplanung

GPM - Geschäftsprozess-Modellierung

Anforderungsanalyse Anforderungsmanagement

Vorgehensmodell

Methoden

Systemabgrenzung

PZR-Analyse

Problemanalyse / Schwachstellenanalyse

Zielanalyse

Restriktionsanalyse

Affinitätsanalyse

Durchführbarkeitsanalyse / Wirtschaftlichkeitsanalyse

Werkzeuge Requirements Engineering

objectiF RPM

Anwendungsentwicklung

Vorgehensmodelle ...

Methoden ...

Werkzeuge Software Engineering ...

Projekt-Management

Vorgehensmodell

Projektstrukturplanung

Aktivitätenplanung

Arbeitsplanung

Kapazitätsplanung / Ressourcenplanung

Change-Management

Konfigurations-Management

Methoden/Techniken

Netzplan-Technik

Meilenstein-Trend-Analyse

Balkenplan-Technik

Methoden der Aufwandsschätzung

Methode NuWA - Nutzwertanalyse

Werkzeuge Projekt-Management ...

Übersicht Leistungen

Organisationskonzepte

Studien, Gutachten

Auswahl Requirements Engineering (CARE) Tool

Auswahl Software Engineering (CASE) Tool

Auswahl Projekt-Management (PM) Tool

Projektleitung

Coaching IT-Projektleiter

Know-how-Transfer Projekte

Beratung und Unterstützung

Software Einsatz case/4/0

Software Einsatz Innovator

Software Einsatz objectiF

Projektbeispiele

Informationssystem-Planung

IV-Rahmenplanung Museum

Kommunikationsanalyse Versicherung

Organisation

ORG-BW-Gesamtmodell

Prozessmodellierung und Ablauf-Organisation Rating

Versionierung in der Logistik

Know-how-Transfer Software-Entwicklung

Vorgehensmodell Analyse
mit Einsatz case/4/0

Vorgehensmodell mit Word-Dokumentation

Werkzeug-Einführung Innovator

Simulation Tour de France (mit Download)

Cockpit - Steuerung der Simulation

Mitarbeiter-Profil

Kontakt

Impressum

Unsere Kompetenz

Durchführbarkeitsanalyse mit Wirtschaftlichkeitsanalyse

Die Durchführbarkeitsanalyse und damit verbunden die Methode der Wirtschaftlichkeitsanalyse sollen ein bis zu diesem Zeitpunkt im Vorgehen der Anforderungsanalyse (Requirements Engineering) ausgearbeitetes Konzept bzw. darin enthaltene Alternativen prüfen.

Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie wird evaluiert, ob und inwieweit die Anforderungen an eine Software-Entwicklung machbar sind. Ein Ergebnis von Machbarkeitstudien liegt zum einen in der Beurteilung, ob ein Konzept unter den gegeben Eckdaten zu verwirklichen ist und in Alternativvorschlägen, die bessere Ergebnisse versprechen. Zur Prüfung in einer Machbarkeitsstudie ist zum Beispiel die Klärung der Fragen von Bedeutung, ob und inwieweit die Anforderungen sich technisch (Durchführbarkeitsanalyse, Machbarkeitsanalyse) und wirtschaftlich (Wirtschaftlichkeitsbetrachtung, Wirtschaftlichkeitsanalyse, Wirtschaftlichkeitsrechnung, Wirtschaftlichkeitsberechnung, Wirtschaftlichkeitsprüfung) realisieren lassen.

Die erstellten Alternativen können nach einer Kosten- / Nutzen-Betrachtung bewertet werden und zum Beispiel zu einer eigenen Anwendungsentwicklung oder zur Anwendung von Standard-Software führen. Für die dafür einsetzbare Wertanalyse / Nutzwertanalyse können Muster, Formulare bzw. Vorlagen (MS Word, MS Excel, ..., auch für Diagramme) verwendet werden.

weiterführende
externe Links

Zu den Kriterien der technischen Durchführbarkeit bzw. Machbarkeit in einem IT-Projekt gehören zum Beispiel die Punkte:

  • die Verträglichkeit neu einzusetzender Software untereinander und mit den bereits installierten Komponenten,

  • die Einschätzung der installierten Hardware und der Software hinsichtlich der Bewältigung des Bedarfs an Kapazitäten,

  • die Abschätzung der Verarbeitungszeit und

  • allgemein die Realisierbarkeit, gemessen an den zuvor definierten Randbedingungen.


Zur Beurteilung der technischen Machbarkeit gehört auch der Aspekt der Bildung von Teilsystemen. Dabei gilt es, Abhängigkeiten zwischen Komponenten des Systems aufzuzeigen und durch eine geeignete Bündelung von Funktionalitäten des Systems eine realisierbare Abfolge für die Umsetzung von Teilsystemen zu gestalten. Bei vertieften Kenntnissen über das zu entwickelnde System ist dafür auch die Affinitätsanalyse geeignet. CRUD-Matrix in der Affinitätsanalyse
Sie nutzt die Beziehungen zwischen Funktionen und Informationen zur Abgrenzung der Systeme.

Zur Beurteilung der ökonomischen Durchführbarkeit gehört in der Methode der Durchführbarkeitsanalyse die Beantwortung der Fragen nach Gesamtkosten / Aufwand, Nutzen / Ertrag. Ebenso muss eine Definition der zu erwartenden Risiken im Rahmen einer Wirtschaftlichkeitsanalyse bzw. Investitionsrechnung erfolgen.

Investitionsrechnung zur Beurteilung Software-Einsatz
 

Indirekte Kosten müssen bei der Durchführbarkeitsanalyse ebenso in die Berechnung der Wirtschaftlichkeit eingehen wie direkte Kosten. Qualitativer Nutzen muss zu quantifizierbarem Nutzen in der Wirtschaftlichkeitsberechnung vergleichbar gemacht werden. Soziale Aspekte wie Veränderungen der Motivation und mögliche Fluktuation sind in der Wirtschaftlichkeitsrechnung zu berücksichtigen.
Die Einbringung von Erfahrungen und Techniken aus anderen Unternehmen in eine Analyse der Wirtschaftlichkeit verbreitert die Sichtweise und gewährleistet eine neutrale Bewertung des Return on Investment (RoI).

Zum Erstellen der Wirtschaftlichkeitsanalyse für IT-Projekte werden die Methoden und Techniken aus dem Projekt-Management, insbesondere Aufwandsschätzung und Ressourcenplanung, mit entsprechenden Templates eingesetzt.

Zum Thema Durchführbarkeitsanalyse / Wirtschaftlichkeitsanalyse / Machbarkeitsstudie als Bestandteil von Anforderungsanalyse / Anforderungsmanagement in einem IV-Projekt bietet INffORUM Coaching, Unterstützung bei der Moderation und Anleitung bei der Durchführung. Profitieren Sie in Ihrem IT-Projekt von den langjährigen Erfahrungen der INffORUM Berater.

Wikipedia: Return on Investment / Rendite

Methoden zur Wirtschaftlichkeitsanalyse